Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer

Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer

Fitnesstraining unterstützt Deine Haut.

Weg mit den Dellen – Cellulite richtig bekämpfen

Auf deinen Oberschenkeln und am Po haben sich unschöne Dellen gebildet? Deine Haut erinnert an die einer Orange? Dann ist es an der Zeit, das Kind beim Namen zu nennen. Ja, du hast wahrscheinlich Cellulite. Cellulite ist vor allem ein kosmetisches Thema. Es hat viel mit Schönheitsidealen, Selbstwahrnehmung und Lifestyle zu tun. Schön ist was straff ist. Darum endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer. Cellulite ist bei Frauen jeden Alters gefürchtet. Gibt es einen effektiven Weg zum Bekämpfen der Dellen? Die Antwort ist ein definitives JA! Doch warum leiden trotzdem so viele Menschen daran? Und was kann man tun? Aber mal der Reihe nach.

Was ist Cellulite und wie kommt sie zustande?

Cellulite ist ein Hautzustand, keine Krankheit. Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass bei mehr als 80 Prozent der untersuchten Frauen. Unabhängig vom Alter, Cellulite in mehr oder weniger ausgeprägter Form auftritt. Die Erhebung der „Orangenhaut“ sind eigentlich nichts weiter als große Fettzellen, die vom Bindegewebe nicht mehr in der Unterhaut gehalten werden können. Zwischen den erschlafften Bindegewebsanteilen beulen sich diese Fettzellen nach außen. Dies ergibt die klassischen Beulen der Cellulite an Oberschenkeln und Po. Dass diese fast ausschließlich Frauen betrifft, liegt am speziellen Aufbau deren Haut. Die oberen Hautschichten sind bei ihnen elastischer, außerdem befinden sich in ihrer Haut vermehrt Fettzellen, die größer als beim Mann werden können. Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer. Während Kollagenfasern beim Mann netzartig ineinander verwoben sind, lagern sie sich bei Frauen parallel zueinander an. Dadurch können sich die Fettzellen hindurchzwängen und werden an der Oberfläche sichtbar. 

Buche jetzt dein kostenfreies Kennenlern-Gespräch

Termin vereinbaren

Die Entwicklung von Cellulite

Cellulite kann in drei Stadien eingeteilt werden. Im ersten Stadium ist die Haut straff und glatt. Doch wenn du sie an Oberschenkel, Po oder Bauch mit den Finger zusammendrückst, erscheinen Dellen. Im zweiten Stadium ist Cellulite ohne das Zusammenschieben der Haut sichtbar und das Kneifen in die betroffenen Stellen schmerzhaft. In Stadium Nummer drei ist Cellulite deutlich sichtbar. Die Haut ist schlaff, hat eine unregelmäßige Struktur und aufgrund der schlechten Durchblutung erscheint sie oftmals grau. 

Was verursacht Cellulite?

Es ist das Zusammenspiel von Hormonen, Körperfettanteil, Stress, fetter, zuckerhaltiger Ernährung und Bewegungsmangel, das Cellulite verursacht. Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer. Je mehr Fett die Zellen speichern, desto stärker drücken sich die Fettzellen durch das gitterartige Gewebe und die Dellen entstehen. Kaffee, Nikotin und Alkohol setzen dem Bindegewebe zu und leiern es sozusagen aus, indem sie den Stoffwechsel behindern.

Weg mit den Dellen.

Anti Cellulite Training

Buche jetzt dein kostenfreies Kennenlern-Gespräch

Termin vereinbaren

Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer.

Cellulite effektiv bekämpfen.

Glücklicherweise gibt es so einiges, was man gegen Cellulite machen kann.

Gesunde Ernährung. Im Fall von Orangenhaut ist nicht selten die falsche Ernährung Mitschuld. Verzichte besonders auf Süßes und Fettiges und greife lieber zu Obst und Gemüse. Besonders Vitamin-C-reiche Sorten wie Kohl, Rhabarber und Paprika sind geeignet, da sie den Fettstoffwechsel in Turbogang bringen. 

Viel trinken. Ja, das hast du sicher schon tausend Mal gehört! Aber im Kampf gegen Cellulite ist viel Trinken neben der gesunden Ernährung besonders wichtig und effektiv. Zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßter Kräutertee sollten es schon sein. Durch die Flüssigkeitsaufnahme werden Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt. Die Haut wirkt dadurch praller. 

Wechselduschen. Warm-kalt-Duschen können beim Cellulite bekämpfen sehr hilfreich sein. Sie regen die Durchblutung an, zudem wird der Fettstoffwechsel angekurbelt. Am besten wird dreimal hintereinander zwischen warm und kalt gewechselt. Der Vorgang wird mit kaltem Wasser beendet. 

Sport muss sein. Ohne Sport geht gar nichts! Durch fehlende Bewegung erschlaffen die Muskeln und die Durchblutung sinkt. Das hat wiederum Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining ist ideal gegen Orangenhaut. Ausdauersportarten wie Walken, Joggen und Fahrradfahren regen die Fettverbrennung an, Krafttraining baut Muskeln auf und strafft das Bindegewebe. Äußerst effektive Cellulite-Killer sind Schwimmen und Aquafitness. 

Massagen. Du willst die Cellulite ganz einfach weg massieren? Ganz so einfach ist das nicht, aber regelmäßige Massagen können tatsächlich die unschönen Dellen mindern. Mit einem Massagehandschuh kann nicht nur der Haut Gutes getan werden, sondern auch der Seele. Entspannung pur!

Zu Hausmitteln greifen. In der Drogerie findet man zahlreiche Cremes und Gels gegen Cellulite. Oft sind diese jedoch teuer und ihre Wirksamkeit ist zweifelhaft. Eine tolle Alternative und noch dazu günstig ist Kaffeesatz. Ganz einfach auf den Oberschenkeln verteilen und diese mit Klarsichtfolie einwickeln, eine halbe Stunde einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen. 

Endlich Cellulite weg mit dem Personal Trainer. Du siehst. Nicht jeder, der unter Cellulite leidet, muss sich damit auch abfinden. Eine Mischung aus gesunder Ernährung, aktiver Lebensweise und Sport ist ein guter Anfang für das Ende der Dellen. Ich, dein Linzer Personaltrainer, unterstütze dich gerne bei deinem Weg zum Wunsch-Körper! 

 

Buche jetzt dein kostenfreies Kennenlern-Gespräch

Termin vereinbaren
personaltrainerlinz.at hat 4,99 von 5 Sternen | 166 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Shares